Zwiebelhacker – Schluss mit Tränen und stinkenden Händen!

Der Zwiebelhacker löst eines unserer lästigsten Probleme in der Küche! Ob rote, Lauch- oder Gemüsezwiebeln – kein Lebensmittel wird beim Kochen so häufig verwendet. Allerdings macht auch kaum ein anderes Lebensmittel uns so viel Ärger bei der Zubereitung: Brennende Augen, durch Tränen eingeschränkte Sicht, Zwiebelgeruch an Händen und Küchengegenständen machen uns nicht nur wütend, sondern führen häufig auch zu kleineren Schnittunfällen. Trotzdem wollen wir natürlich nicht auf den Geschmacksgeber an unserem Essen verzichten. Müssen wir auch nicht! Mit einem Zwiebelhacker hat das Ärgern nämlich ein Ende! Er zerkleinert nicht nur ohne unerwünschte Ausdünstungen, sondern auch besonders klein – wie es sonst nur Profiköche können! Mit seinem absolut moderaten Preis, ist er daher ein absolutes Must-Have unter den Gadgets, dass das Leben erheblich erleichtert!

Unsere Empfehlung:

Wie funktioniert ein Zwiebelhacker?

Drücken, Ziehen, Drehen, Schütteln? Zwiebelhacker gibt es in so vielen verschiedenen Formen, dass man kaum eine Universalanleitung geben kann. Allen Modellen gemein ist aber, dass das Gemüse zunächst von seiner Schale getrennt werden muss und anschließend in das entsprechende Gerät gefüllt wird. Bei kleineren Produkten kommt man dabei häufig um ein Halbieren nicht herum, sodass wir eher die größeren Varianten empfehlen, wenn man den Kontakt mit den reizenden Ausdünstungen ganz vermeiden will. Im Zwiebelhacker befinden sich dann kleine scharfe Messer, die beim Rotieren mit dem Gemüse kurzen Prozess machen. Wie diese in Gang gesetzt werden ist jedoch sehr unterschiedlich. Bei elektrischen Zwiebelhackern geht das einfach per Knopfdruck. Andere Modelle haben eine Schnur, die mit den Hackmessern verbunden ist und beim Ziehen die Rotation in Bewegung setzt – ähnlich wie bei einem Motor.

Welches Modell für Euch richtig ist, müsst Ihr selbst entscheiden. Die elektronische Variante, spart sicher etwas Zeit und Kraftaufwand, was insbesondere dann von Vorteil ist, wenn man möglichst kleine Zwiebelstücke erhalten will. Allerdings hat sie den Nachteil, dass man, wenn man nicht aufpasst, auch schnell eine Art Püree erhält. Das kann wiederum der analoge Zwiebelhacker besser, mit dem man auch etwas größere Stücke schneiden kann. Dadurch, dass er keinen Stromanschluss benötigt, kann er auch super auf Campingausflüge mitgenommen werden.

Ein Gerät – viele Vorteile

„Mama, warum weinst du?

… Das sind nur die Zwiebeln, mein Schatz.“ Kommt Euch der Satz bekannt vor? Beim Zwiebelschneiden entsteht durch Katalysation eine Art Reizgas: Die Aminosäure Iso-Alliin reagiert mit dem Enzym Allinase und regt so den Tränenfluss an. Bei einigen Zwiebelarten brennen unsere Augen so sehr, dass wir sie sogar ausspülen müssen. Wer möchte das fiese Gemüse daher nicht in ein luftdichtes Gerät verfrachten das die Arbeit selbst erledigt?

Keine stinkenden Hände mehr

Unsere Hautporen nehmen nur allzu gern den intensiven Geruch der Zwiebel an und behalten diesen dann auch noch lange nach dem Händewaschen. Das nervt und ist völlig unnötig, weil in Zukunft der kleine Küchenhelfer die Arbeit übernimmt. Die Hände bleiben sauber und der Behälter kann samt Klingen einfach nach der Benutzung in die Maschine zum Spülen geschoben werden. Ihr müsst nur noch den Duft des Essens genießen.

Warum schmeckt mein Nachtisch nach Zwiebeln?!

Zwiebeln sind regelmäßig das Erste was beim Kochen in der Pfanne landet und daher auch das erste, was wir auf unseren Schneidebrettern oder der Arbeitsfläche verarbeiten. Zwiebelsaft ist aber besonders geschmacksintensiv und setzt sich daher auch an anderen Lebensmitteln fest, die wir im Anschluss zerkleinern. Das ist noch okay, wenn alles im gleichen Topf endet. Wenn aber auch unsere Erdbeeren plötzlich danach schmecken, finden wir das gar nicht mehr lustig. Manchmal hilft da sogar ein zwischenzeitliches Spülen nicht, was vor allem bei feinporigen Holzbrettern der Fall sein kann. Daher: Ab in den Zwiebelhacker – Problem gelöst.

Der Zwiebelhacker zerkleinert nur Gemüse, nicht Finger

Die Augen tränen von den beißenden Ausdünstungen und man sieht kaum noch, wo man hin schneidet … meistens sind es dann die Finger. Das passiert häufig und ist sehr ärgerlich – vor allem weil der Zwiebelsaft in der Wunde zusätzlich brennt. Daran, dass auch mal die Kinder beim Schnippeln helfen können, ist daher normalerweise gar nicht zu denken. Anders mit einem Zwiebelhacker: Hier können sogar die Kids spielend einfach und mit großer Freude helfen. Die Finger bleiben heil!

Der kleine Helfer zerkleinert alles, was ihm unters Messer kommt

Gemüse, Nüsse, Schokolade oder Obst – alles will erstmal geschnitten werden, bevor es auf den Teller kommt. Das kostet Zeit, die wir uns mit dem passenden Gerät sparen können. Zwiebelhacker sind vielseitig einsetzbar und machen daher wieder Freude am Kochen.

Besonders feine Stücke für besonders feine Gerichte

Habt Ihr auch schon mal auf ein besonders großes Stück Zwiebel gebissen und konntet den Geschmack beim Essen danach nicht wieder loswerden? Das kann das beste Menü ruinieren! Aber gerade das sehr feine Hacken von Zutaten bereitet Hobbyköchen oft große Schwierigkeiten. Wenn man nun noch kaum durch die tränenden Augen schauen kann, wird das fast unmöglich. Speisen wie Salate, Soßen und Suppen brauchen aber ein gewisses Maß an Präzision bei der Zubereitung, die Ihr mit einem Zwiebelhacker auch kinderleicht auf den Teller bringen könnt.

Elektrisch oder mit Handantrieb? Die beliebtesten Modelle!

Multi-Zerkleinerer CH 6280 w Kompakt von Grundig

Sale
Grundig CH 6280 w Kompakt Multi-Zerkleinerer (450 Watt), weiß
  • Handlicher Mini-Zerkleinerer mit kraftvollen 450 Watt
  • Leichtes Drücken genügt und die frischen Speisen sind schnell und einfach zubereitet
  • Vier robusten Edelstahlmesser

Das Modell von Grundig ist ein kleiner Helfer mit großer Power: Die Edelstahlklingen werden von 450 Watt per Knopfdruck angetrieben und hacken so auch hartnäckiges Gemüse oder Nüsse. Toll ist an diesem Gerät auch, dass vier Klingen auf unterschiedlichen Ebenen im gesamten Behälter verteilt sind und so gleichmäßig auch größere Mengen bis zu einem Volumen von 500 ml geschreddert werden. Bei den Farbkombis ist auch sicher für jeden was dabei.

Klein aber oho: Aicok Mini Multi Zerkleinerer

Sale
Aicok Zerkleinerer Elektrisch, Multizerkleinerer, Universalzerkleinerer, Obst und Gemüse Zerkleinerer, mit 4 Edelstahl Messer, 300 Watt, 1 L, Weiß
  • VIELSEITIGER ZERKLEINERER - Der Multizerkleinerer kann einfach schneiden, mixen, pürieren und hacken, zerkleinert Zwiebeln, Kräuter, Nüsse, Brot, ideal zum Mixen und Rühren von Suppen und Soßen, Salsa oder Pesto, Salat-Saucen etc.
  • 4-MESSER-SYSTEM AUS EDELSTAHL - Dieser hochwertige Universalzerkleinerer schneidet mit 4 scharfen Edelstahl-Klingen sehr schnell. Die Klingen arbeiten auf 2 Ebenen und sorgen für zuverlässiges Ergebniss.
  • PUSH-DOWN-DECKEL - Durch Drücken des Deckels startet die Zerkleinerung, je nach Zerkleinerungsgrad einfach länger drücken. 4 kleine Gummi Füße für sicheren Halt.

Das Model von Aicok kommt mit einem optisch sehr ansprechenden futuristischen Look. Mit 250 batteriebetriebenen Watt und vier Edelstahlklingen kann man nach Belieben Hacken ohne eine Steckdose zu belegen. Kleine Gummifüsse sorgen außerdem für sicheren Stand.

Top Preis-Leistung: Der Universalzerkleinerer von Fissler

Sale
Fissler Obst- und Gemüseschneider finecut - Multi-Zerkleinerer mit Zugmechanismus - Spülmaschinengeeignet - 0,9l - 001-051-00-062/0
  • Allroundtalent in der Küche: Mit dem Universal-Zerkleinerer nie wieder tränende Augen beim Zwiebelschneiden, kein umständliches Trocknen von Kräutern und im Handumdrehen Früchte & Gemüse mixen
  • Ohne Mühe per Hand ziehen: Mit dem Multifunktions-Schneider werden Obst & Gemüse zerkleinert, Kräuter geschleudert, Suppen & Soßen gemixt und zerkleinerte Speisen frisch gehalten
  • Der praktische Gemüse- und Obstschneider hat einen Seilzug und funktioniert somit manuell & ohne Strom - einfach so oft ziehen, bis z.B. Zwiebel, Apfel, Nüsse oder Kiwi die gewünschte Größe haben

Ob Zwiebeln, Karotten oder Kräuter der Universalzerkleiner von Fissler kriegt alles klein. Er ist quasi Gemüsehacker, Zwiebelschneider, Eierschneider in einem Gerät. Die besonders scharfen Klingen aus Edelstahl sind sehr langlebig und bleiben scharf, sodass der Fissler in unzähligen Haushalten bereits zu finden ist. Sowohl Messer als auch Behältersind spülmaschinengeeignet.

Speedy Boy 7098: Wieder ein tolles Produkt aus der Reihe Gemüseschneider von TUPPERWARE

Auch der Zwiebelhacker von TUPPERWARE zerkleinert mehr als nur Zwiebeln. Die Größe ist sehr handlich, sodass er auch toll auf Ausflüge und Urlaube mitgenommen werden kann. Der Zugmechanismus ist stabil und minimiert den notwendigen Kraftaufwand.

Zwiebelhacker von Uten

Sale
Zwiebelschneider Manuelle Zerkleinerer, Uten Gemüseschneider mit 3 Klingen Gemüsehobel mit Sparschäler 500ML Mini Küchen Multizerkleinerer für Garlic, Herb, Onion Mischen
  • 🔥 Zugmechanismus - Zerkleinerer wird manuell betrieben und ist durch den Zugmechanismus sehr leicht zu bedienen. Je nachdem, wie oft und kräftig Sie ziehen, verändert sich der Feinheitsgrad der zu zerkleinernden Lebensmittel.Das Gerät ist somit bestens geeignet für die schnelle Verarbeitung von Lebensmitteln. Besonders gut eignet sich der Zerkleinerer zum Zerkleinern von Obst, Zwiebel und Gemüsen, Nüssen, Kräutern oder Gewürzen.
  • 🔥 Zuverlässige Qualität - Das Gehäuse und der Behälter sind aus stabilem Kunststoff gefertigt. Die Messer bestehen aus stabilem Stahl und sorgen für perfekte Ergebnisse und gleichmäßige Konsistenzen.
  • 🔥 Perfekt auf Reisen Camping oder Wohnmobil - Mechanische Zerkleinerer haben den Vorteil, dass sie von Hand betrieben werden und demnach kein Stromanschluss vonnöten ist, um sie zu nutzen. Das ist dann sinnvoll, wenn Sie Strom sparen wollen oder wenn Sie den Zerkleinerer auch an Orten nutzen wollen, an denen kein Stromanschluss vorhanden ist - etwa im Garten oder unterwegs.

Das Gerät von Uten ist preislich ein echtes Schnäppchen. Die Verarbeitung ist zwar nicht ganz so hochwertig wie bei anderen Modellen, doch für den täglichen Gebrauch absolut ausreichend. Temperaturschwankungen wie in der Spülmaschine oder beim Hacken von gefrorenem Lebensmitteln sollte man ihn aber nicht aussetzen.

 

Weiter auf Gary’s Gadget-Entdeckungstour!

Hinterlasse eine Antwort 0 Kommentare